Germany | Finland | Saint Petersburg | Italy

Home

Aktuelles

Pfarrei

Einrichtungen & Angebote

Kirche & Glaube

Gemeinschaften & Verbände

Trauergebete
nieukerk1920x500.jpg

Gebete für Sterbende und deren Angehörige…

Jesus starb … für uns…
Tod heute:
- Wie konnte Gott das zulassen?
- Warum musste Jesus so jung streben?
- Wie geht es jetzt weiter ohne ihn?
- Was hat das Leben noch für einen Sinn?
- Gibt es ein Leben nach dem Tod?
- Wo finde ich Trost?

Gebete aus der Hl. Schrift…
- Ob wir leben oder sterben,
wir gehören dem Herrn.
Röm 14,8
- Zu dir, Herr, erhebe ich meine Seele. Ps 25,1
- Muss ich auch wandern in finsterer Schlucht,
ich fürchte kein Unheil;
denn du bist bei mir.
Ps 23,4
- Der Herr ist mein Licht und mein Heil. Ps 27,1

Nach dem Tod eines geliebten Menschen…
Mein Leben bleibt stehen:
Und sie saßen bei ihm auf der Erde
sieben Tage und sieben Nächte;
keiner sprach ein Wort zu ihm.
Denn sie sahen,
dass sein Schmerz sehr groß war.
Ijob 2,13
Mein Lebenswille ist erschüttert:
Oft weiß ich nicht mehr,
wie es weitergehen soll.
Ich bin reizbar, ungerecht und auch leicht erregbar.
Das Leben scheint seinen Sinn verloren zu haben.
Ich bin mir selbst und anderen lästig.
Oft fühle ich mich hilflos und ohnmächtig.
Mache mir und anderen vielleicht Vorwürfe,
dass wir nicht genug dazu beigetragen haben,
dass er weiterlebt.
Jetzt gilt es,
die Verwirrung des Lebens neu zu ordnen.
Dies gelingt am ehesten mit einem geliebten Menschen,
dem ich mich anvertrauen kann.
Mit ihm können weitere Lebensschritte besprochen werden.

Meinem Leben neu zustimmen:
Weinen hat seine Zeit
und Lachen hat seine Zeit.
Verlieren hat seine Zeit
und Suchen hat seine Zeit.
Koh 3,1

Sterben lernen – bewusster leben lernen!
Herr, lehre uns bedenken,
dass wir sterben müssen,
auf dass wir klug werden.
Ps 90,12

Was dem Leben Sinn gibt -
gibt dem Tod einen Sinn…
Mein großes Gebet ist,
ein gutes Ende zu finden:
In irgendeiner Weise
mit meinem Tod
das zu besiegeln,
wofür ich gelebt habe.
Teilhard de Chardin

Bleibe bei uns, Herr,…
Bleibe bei uns, Herr,
denn es will Abend werden,
und der Tag hat sich geneigt.

Bleibe bei uns
und bei deiner ganzen Kirche.

Bleibe bei uns
am Abend des Tages,
am Abend unseres Lebens,
am Abend der Welt.

Bleibe bei uns
mit deiner Gnade und Güte,
mit deinem Wort und Sakrament,
mit deinem Trost und Segen.

Bleibe bei uns,
wenn über uns kommt
die Nacht der Trübsal und Angst,
die Nacht des Zweifels und der Anfechtung,
die Nacht der Armut und Flucht,
die Nacht der Einsamkeit und Verlassenheit,
die Nacht der Krankheit und Schmerzen,
die Nacht des bitteren Todes.

Bleibe bei uns
und bei all deinen Gläubigen
in Zeit und Ewigkeit.
Amen.
Kardinal John Henry Newman

Login